Die Talstrasse, eine grossartige Nebenstrasse der Hamburger Reeperbahn, ist ein Ort, in der die Coolness eher im Subkontext mitschwingt. Zwei DJs jedoch fühlten dort den Vibe der Strasse und machten eben diesen undergroundigen Charme zu dem Nährboden, aus dem die Quelle des Sounds ihres Schaffens entspringt.

 

Robbe Rabone, Spross des Hamburger Kiezes, Vertreter des eher minimalistisch- deepen House- Sounds und Paule, House-affiner Artist von Fadersport Rec., sind die Talstrasse 3-5. Ihr Sound ist aufgrund eben dieser breiten Spanne beider Komponenten des Dj Teams komplett neuartig und frisch. Sowohl deep als housy, sowohl cool als auch uncool, so witzig gemeint wie gleichzeitig auch bierernst. Ein Paradoxon, völlig Schizophren und doch: Das Konzept geht auf. 

 

Talstrasses 3-5 erster Hit "Reinstes House" ist sowohl Großraum- als auch undergroundkompatibel und findet Deutschlandweit großen Anklang in vielen Szenen der elektronischen Musik. Die Vocals des Tracks stammen von einem Trainingsanzug tragenden Berliner Ghetto Proleten Namens Paule, dessen Archetypen wohl jeder Dj schon mindestens einmal durch schlaue Liederwünsche und Manöverkritiken im Club kennengelernt haben dürfte. 

 

Auch Live nimmt Robbe den Berliner "Experten" gerne mit, dessen Live Performance müde Clubs in Hexenkessel verwandelt.

Die Talstrassen- Sets durchlaufen dabei dramaturgische Spannungsbögen, die genreübergreifend alle eines gemeinsam haben: duften, jeilen sound und

 

"nich imma dieset uz uz uz".